Die Dänen in Berlin 2013

Foto: Frank Meyhoefer
Foto: Frank Meyhoefer Eine Woche lang waren UL-Piloten des dänischen "UL FlyveklubbenAlbatros" zu Gast auf dem Flugplatz Eggersdorf.

Dänische UL-Piloten zu Gast in Eggersdorf



Dänisch war Ende August für eine Woche lang die wohl am meisten gesprochene Sprache auf dem Flugplatz Eggersdorf. Der Grund: Zehn dänische Flugzeugbesatzungen waren Gast des Ultraleichtflieger-Clubs „Märkische Schweiz“, der in Eggersdorf sein Domizil hat. Seit 2004 bestehen freundschaftliche Beziehungen der brandenburgischen UL-Flieger zum dänischen „UL Flyveklubben Albatros“. Der Verein ist in Maløv, einem kleinen Flugplatz in der Nähe von Kopenhagen ansässig. Alle zwei Jahre sind die Ultraleichtflieger aus Eggersdorf bei ihren dänischen Freunden zu Gast, nehmen dort auch an Landeswettbewerben teil und lernen das Land aus ungewöhnlichen Sichten kennen. In den Jahren dazwischen kommen die Dänen mit ihren Flugzeugen, oder, falls es das Wetter nicht zulässt, mit Fahrzeugen, in die Märkische Schweiz und nutzen den Flugplatz Eggersdorf als Ausgangsbasis für Entdeckungen in Deutschland oder Ausflüge in die europäischen Nachbarländer.

In diesem Jahr wurde von den Gästen das Nachbarland Polen erkundet, gab es wie immer gesellige Abende beider Clubs, wurde gefachsimpelt und bereits über die nächsten Vorhaben gesprochen. „Wir freuen uns sehr, dass sich die Beziehungen zu unseren deutschen Freunden so gut entwickelt haben“, sagte Steen Ole Nielsen vom Club „Albatros“. Für sie gäbe es hier immer wieder etwas Neues zu entdecken. Entdecken mussten die dänischen Piloten diesmal während einer Flugrallye, die von den Vereinsmitgliedern Dieter Diermann und Wilfried Meißner vorbereitet worden war, markante Punkte in der Märkischen Schweiz und in angrenzenden Gegenden nach Bildvorlagen. Vieles entdecken und erfahren konnten die dänischen Gäste auch während eines Besuches auf dem Flugplatz Strausberg bei einer Visite der für seine Hochleistungssegler bekannten Stemme AG und der Jabiru Motors Deutschland GmbH.

Eine herzliche Einladung gab es beim Abflug der Dänen an die UL-Piloten aus Eggersdorf. Gemeinsam wird man im nächsten Jahr auf dem kleinen Flugplatz bei Kopenhagen das zehnjährige Jubiläum des Abschlusses des Freundschaftsvertrages zwischen beiden Clubs zünftig feiern.

Frank Meyhoefer

Foto: Frank Meyhoefer
Foto: Frank Meyhoefer ULFlugzeuge mit dänischer Kennung bestimmten das Bild auf den Abstellflächen des Flugplatzes Eggersdorf.
Foto: Frank Meyhoefer
Foto: Frank Meyhoefer Gemeinsam mit den deutschen Freunden wurden Ausflüge der dänischen UL-Piloten nach Polen vorbereitet.